18.12.2012 - Autor: Evang. Jugend Plüderhausen/gs

600 Orangen in 2 Stunden verkauft

Orangenverkauf für Straßenkinder in Äthiopien (Foto: Magdalene Fuhr)

Schülermentorinnen organisieren Orangenaktion in Plüderhausen

Dass Jugendliche richtig was bewegen können, haben drei Schülerinnen in Plüderhausen bewiesen. Sarah, Marie und Sarah nehmen am Schülermentorenprogramm teil und haben auf Anregung von Gemeindediakonin Magdalene Fuhr den Orangenverkauf für ein Projekt des ejw-Weltdienstes organisiert.

Hier ist ihr Bericht:

Am Samstag den 1. Dezember 2012 war es so weit: Der Orangenverkauf für Straßenkinder in Äthiopien.

Nachdem wir mit den Jungscharkindern und den Konfirmanden jeweils einen Vorbereitungsnachmittag gemacht haben, erklärten sich ca. 25 Kinder und Jugendliche zur Mithilfe bereit. Anfang Oktober haben wir uns das erste Mal getroffen, um Ideen zu sammeln, die wir dann im November in die Tat umsetzten.

Am Samstag, den 01.12.12, trafen wir uns warm eingepackt um 7:45 Uhr am Marktplatz. Wir haben die Kinder in verschiedene Gruppen eingeteilt, die dann mit Leiterwagen und Körben durch den Ort zogen und Orangen verkauften. Wir, die drei Schülermentorinnen und die Leiter, blieben am Marktplatzstand. Schon nach zwei Stunden waren alle 600 Orangen verkauft. Daraufhin kauften wir noch zwei weitere Kisten, diese waren auch nach kürzester Zeit verkauft.
Nach der Orangenaktion gab es für alle Beteiligten Spaghetti mit Bolognesesoße.
Trotz des frostig kalten Wetters hat es viel Spaß gemacht die Orangen zu verkaufen und damit anderen zu helfen. Wir haben insgesamt 509 € eingenommen.

Sarah Eisenmann, Sarah Günther, Marie Härer


Mit der „Orangenaktion“ sorgen die Kinder und Jugendlichen dafür, dass sich die Lebensverhältnisse ihrer Altersgenossen in den Partnerländern des EJW-Weltdienstes verbessern. An der Spendenaktion des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg (EJW) beteiligen sich jährlich 12 bis 15 evangelische Kirchenbezirke mit ihren Jungschargruppen und darüber hinaus rund 30 weitere einzelne Jugendgruppen und CVJM in anderen Kirchenbezirken. Nach Schätzungen - die Teilnehmenden werden nicht zentral erfasst - nehmen jährlich rund 500 Gruppen mit 7.000 bis 10.000 Kindern und Verantwortlichen an der Aktion teil. Dabei werden rund 50 Tonnen Orangen verteilt. Der Erlös kommt überwiegend Partnerprojekten des EJW-Weltdienstes in Nigeria, Äthiopien, Eritrea und dem Sudan, aber auch in Litauen, Palästina, Rumänien und der Slowakei zu gute.

Weitere Informationen
- zur OrangenAktion
- zum Schülermentorenprogramm

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: