04.11.2013 - Autor: Gisela Schweiker

Herzlich willkommen, Stefan Hoffmann

Foto: Birgit Knöll

ejw-Weltdienst-Team wieder komplett

Zum 1. November 2013 hat Stefan Hoffmann seinen Dienst als Landesreferent im ejw-Weltdienst begonnen. Wir begrüßen ihn ganz herzlich in unserer Mitte und freuen uns auf die Zusammenarbeit und neue Impulse für den ejw-Weltdienst.

Mit Stefan Hoffmann konnten wir einen Afrika-erfahrenen Mitarbeiter gewinnen, der nun die Länderpartnerschaften Nigeria und Eritrea übernehmen wird. Seine weiteren Schwerpunkte werden die internationalen Workcamps, die Finanzen im Weltdienst und die Weiterentwicklung des Projektmanagements sein.

Der 42-jährige Diplom-Sozialpädagoge schreibt selbst zu seiner neuen Tätigkeit:

„Perspektiven zu wechseln ist oft sinnvoll und hilft im Leben, Situationen besser zu verstehen. Für fünf Jahre waren meine Familie und ich im ostafrikanischen Burundi in der Betreuung und Beratung kirchlicher sozialer Projekte tätig. Ab November werde ich den Blick wechseln und nicht mehr direkt mit Partnern vor Ort nach Lösungen suchen, sondern mehr aus der Ferne für den ejw-Weltdienst Projekte beraten und betreuen. Ich freue mich auf diesen Perspektivenwechsel und bin gespannt, wie die Erfahrungen aus meiner Zeit in Burundi oder zuvor als Öffentlichkeitsreferent der Liebenzeller Mission diesen Blickwechsel fruchtbar machen. Ich bin im ejw-Weltdienst mit 80 Prozent angestellt und widme den Rest meiner Zeit einer Promotion und verschiedenen Lehrtätigkeiten. Derzeit am meisten beschäftigt mich die Frage, wie Christen sich dem Thema Armut in dieser Welt stellen können. Ich glaube, dass es auch bei diesem Thema sinnvoll ist, die Perspektive zu wechseln und hoffe, dass wir zusammen dafür aktiv werden können!“

Mit dem Dienstbeginn von Stefan Hoffmann werden sich auch die Zuständigkeiten der beiden anderen ejw-Weltdienst-Referenten verändern:

Andrea Kalmbach wird weiterhin den Freiwilligendienst voranbringen und die Bildungsarbeit koordinieren. Zusätzlich übernimmt sie die Zuständigkeit für Palästina und Osteuropa. Das neu entstehende Jugendnetzwerk im Weltdienst betreut sie ebenfalls.

Fritz Leng betreut Äthiopien und den Sudan als verantwortlicher Referent. Er wird übergreifend die Öffentlichkeitsarbeit im Weltdienst koordinieren und Geschäftsaufgaben im Referententeam übernehmen.

Am Sonntag, 10. November 2013 wurde Stefan Hoffmann beim ejw-Fest im Rahmen eines Gottesdienst in seinen Dienst eingesetzt. 

 

Zum Bericht über das ejw-Fest: 

Ein Fest der Begegnung

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: