"Auf Augenhöhe" - Die Jahresaktion 2014.2015

Liebe Freundinnen und Freunde des EJW-Weltdienstes,

Ob sich zwei Menschen auf Augenhöhe begegnen, hat nichts mit der Körpergröße zu tun. Als sich im Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft Lionel Messi mit 1,69 m und die deutschen Innenverteidiger Jérôme Boateng und Mats Hummels mit jeweils 1,92 m gegenüber standen, war das ein spannendes Fußballspiel auf Augenhöhe.

Ob sich im Rahmen der internationalen Kontakte im EJW-Weltdienst zwei Partner auf Augenhöhe begegnen, hat nichts mit der Größe des Landes oder dem Bruttoinlandsprodukt zu tun. Deutschland ist beispielsweise nur ein Drittel so groß wie Äthiopien, hat aber mehr als das hundertfache Bruttoinlandsprodukt pro Einwohner.

Entscheidend für eine Begegnung auf Augenhöhe ist unsere innere Haltung. Diese Haltung gilt es immer wieder zu klären. Wenn wir unsere Partner mit Spenden unterstützen, kann schnell ein Gefälle entstehen. Wenn wir Projekte fördern, besteht die Gefahr, alles bestimmen zu wollen. Wenn wir helfen, könnte man meinen, wir hätten unseren Reichtum verdient. Dabei sind wir doch Beschenkte, die weiterschenken, was Gott uns geschenkt hat.

Ich bin froh, dass wir eines gemeinsam haben: Das Evangelium von Jesus Christus. Wir können miteinander auf Jesus sehen. Unseren Glauben miteinander teilen. Und dabei entdecken, wie achtsam, aufmerksam, liebevoll und korrigierend Jesus anderen Menschen begegnet ist. Dem reichen jungen Mann, der sich nicht von seinem Geld lösen konnte. Dem ausgegrenzten Kranken, der mit niemand mehr Kontakt haben darf. Der verzweifelten Mutter, die um ihren Sohn trauert. Der verurteilten Frau, die in den Staub gestoßen wird.

Im Projektheft zur Jahresaktion werden die Projekte beschrieben, die unseren Partnern in Äthiopien, Eritrea, Nigeria, Palästina, Rumänien, im Sudan und in der Slowakei wichtig sind. Gemeinsam wollen wir das Evangelium von Jesus Christus in Wort und Tat weitergeben. Auf Augenhöhe. Weil Gott selbst in seinem Sohn Jesus Christus auf Augenhöhe zu uns gekommen ist. Danke, wenn Sie uns dabei unterstützen.

Pfarrer Gottfried Heinzmann
Leiter des EJW

 

(Vorwort zum Projektheft der Jahresaktion 2014.2015)

Spenden
Kontakt

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: