18.11.2018 - Deborah Speitelsbach

Linsen verbinden Eritreer und Schwaben

Internationaler Kochabend Eritrea mit Injera und Informationen

Am vergangenen Freitagabend trafen sich 18 kochbegeistere Menschen jeden Alters in Stuttgart in der Paulusgemeinde, um gemeinsam die eritreische Küche kennenzulernen. Zur Einstimmung in das Land und die Kochkultur gab es am Anfang ein paar Informationen von Ute Kizler, der Vorsitzenden des Länderausschusses Eritrea im EJW-Weltdienst.

Gut informiert ging es dann in drei Gruppen in die Küche. Jede Gruppe kochte unter fachmännischer Anleitung von Aster eine Zutat für das Injera. Injera ist das Nationalgericht bei den Eritreern und besteht aus einem Sauerteigbrotfladen, der aussieht wie ein Pfannkuchen. Dazu gibt es dann Fleisch und verschiedene Gemüsesachen. Bei uns waren das Linsen, was sowohl Eritreer als auch Schwaben gerne essen. Außerdem noch eine bunte Gemüsemischung aus Kartoffeln, Karotten, Paprika und Bohnen. Selbstverständlich nach eritreischen Rezepten gekocht.

Gegessen wird Injera normalerweise mit der Hand. Man nimmt sich ein Stück Fladen und sammelt damit dann Fleisch und Gemüse auf und isst dann alles zusammen. Das einstimmige Urteil: es war sehr lecker!

Mit gut gefülltem Magen zeigte uns Jonas noch das eritreische Alphabet und erklärte uns, wie in Eritrea Kaffee gemacht und getrunken wird.

Zum Schluss stellte Ute noch die Projekte des EJW-Weltdienstes in Eritrea vor. Die Partnerschaft besteht seit 1993. Anfangs ging es vor Allem um den Aufbau und die Unterstützung der dortigen Jugendarbeit, wie z.B. Ausbildung von Mitarbeitenden, Bibelstudium, Finanzierung von Räumen, … Da Musik auch bei den Eritreern eine große Rolle spielt und auch gerne bei den Gottesdiensten zum Einsatz kommt, gibt es mittlerweile auch ein musikalisches Projekt. Die einzige Musikschule in Eritrea wird von der ELCE (evangelisch-lutherische Kirche Eritrea) betrieben. Dank dem EJW-Weltdienst kann dort jetzt auch das Spielen von Blechblasinstrumenten gelernt werden.

 

Weitere Informationen:
Projekte des EJW-Weltdienstes in Eritrea

 

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: