24.03.2022 - Andrea Mohn

United in Prayers

Verbunden im Gebet und über partnerschaftliche Netzwerke (Foto: Achim Janus)

Partner des EJW-Weltdienst stehen ukrainischen Flüchtlingen solidarisch zur Seite

Der EJW-Weltdienst ist seit Tagen in intensivem Kontakt mit den Partnern in der Slowakei und in Rumänien bezüglich Hilfen und Unterstützung für ukrainische Geflüchtete. Die Partner helfen Menschen seit dem Kriegsausbruch in der Ukraine und koordinieren unterschiedliche Unterstützungsangebote vor Ort sowohl in der Slowakei als auch in Rumänien. Ebenfalls werden Netzwerke genutzt, um Menschen aus der Gefahrenzone heraus rasch in Sicherheit zu bekommen. Eine Nonne aus dem Frauenkloster in Rumänien berichtet: „Wir helfen mit allem, was die Menschen aus der Ukraine vor Ort bei uns oder auf ihrer Durchreise benötigen.“


Rumänisch-orthodoxe Erzdiözese Vad, Feleac und Cluj
Seit 1999 gibt es die landeskirchliche Partnerschaft mit der Erzdiözese und partnerschaftliche Beziehungen zu unterschiedlichen Projekten in Rumänien durch den EJW-Weltdienst. Eine enge Verbindung besteht unter anderem durch viele Workcamps zum orthodoxen Frauenkloster Piatra Fântânele in der Nähe von Vatra Dornie, rund 80 Kilometer von der ukrainischen Grenze entfernt. Die Nonnen leben im Kloster in der Nähe von einem Pass und so passieren immer wieder ukrainische Flüchtlinge das Dorf am Fuße des Klosters. Die Nonnen helfen mit allem, was die Menschen benötigen. Viele ziehen derzeit weiter nach Italien und Frankreich. Einige leben im Dorf Piatra Fântânele, ganz in der Nähe des Klosters. Die Nonnen berichten, dass ukrainische Geflüchtete bereits im Kloster freiwillig mithelfen um sich abzulenken, beispielsweise mit Holz hacken. Der EJW-Weltdienst ist mit dem Kloster in Kontakt und hier stehen Freiwillige aus Deutschland bereit, bei Bedarf zu unterstützen.


Gemeinschaft evangelischer Jugend in der Slowakei (SEM)
Im Rahmen der landeskirchlichen Partnerschaft mit der evangelischen Kirche Augsburger Bekenntnis in der Slowakei besteht vom EJW-Weltdienst seit 1990 eine Partnerschaft zur Gemeinschaft evangelischer Jugend in der Slowakei (SEM). In mehreren Workcamps des EJW wurde gemeinsam mit jungen Slowakinnen und Slowaken in Velky Slavkov am Fuße der Hohen Tatra ein Freizeitheim erbaut. Dort finden regelmäßig Jugendgruppen, Freizeiten und Großveranstaltungen statt. Die evangelische Jugendorganisation SEM stellt nun dieses Freizeithaus für Geflüchtete aus der Ukraine zur Verfügung. Frauen und Kinder aus der Ukraine sind bereits in Velky Slavkov untergekommen und werden versorgt. Für ggf. benötigte Hilfslieferungen aus Deutschland und Mithilfe vor Ort stehen Ehrenamtliche im EJW-Weltdienst bereit. Miro Mudrak, der Ansprechpartner des EJW für die Partnerschaft in der Slowakei, betont am Telefon: „Es ist für uns selbstverständlich, dass wir unsere Räumlichkeiten nun für ukrainische Flüchtlinge bereitstellen. Die Situation kann sich stündlich ändern. Wir hoffen, dass dieser schreckliche Krieg bald ein Ende hat. Im Moment ist die Hilfsbereitschaft sehr groß. Es kann aber gut sein, dass uns hier bald die Kräfte schwinden, da sind wir froh, wenn ihr aus Deutschland uns unterstützen könnt. In den Jugendkreisen berichten wir über die derzeitige Situation und haben Gebetskreise.“


So können Sie die Hilfsaktionen unserer Partner unterstützen:

... mit Ihrem GEBET:

Gebetsanliegen aus dem Kloster Piatra Fântânele in Rumänien und dem SEM in der Slowakei:
- Offene Herzen für Frieden
- Gottes Schutz und Begleitung für die Geflüchteten, die auf der Durchreise sind
- Menschen, die sich Zeit nehmen und Gastfreundschaft leben und helfen
- Kraft für Betroffene und Helfende

... mit Ihrer SPENDE:

Spendenkonto:
Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
EJW-Weltdienst
Evangelische Bank (EB)
IBAN: DE24 5206 0410 0400 4054 85
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: WD-UKRAINE

 

... mit Ihrer PRAKTISCHEN UNTERSTÜTZUNG:

z.B. für Fahrdienste, Einsätze vor Ort in der Slowakei oder in Rumänien, Benzin für Fahrdienste, Einkauf vor Ort von konkreten Hilfsgütern

Gerne nehmen wir Ihre Kontaktdaten in unseren Verteiler auf.
Bitte tragen Sie sich hier in die Kontaktliste ein oder melden Sie sich bei Mirjam Wahl (mirjam.wahl@ejwue, Tel. 0711 9781-350).

 

Weitere Informationen:

 

 

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: